Catherine Xavier

Aufstellen des Anliegensatzes zur Selbstbegegnung nach Prof. Franz Ruppert

Diese spezielle, tiefenpsychologische Aufstellungsmethode basiert auf der Identitätsorientierten Psychotraumatherapie von Prof. Franz Ruppert.

 

Wer eine eigene Arbeit für sich machen möchte, überlegt sich einen „Anliegensatz“. Darin ist das enthalten, womit er/sie sich aktuell auseinandersetzen möchte. Der Satz wird auf ein Whiteboard geschrieben und für die einzelnen Worte/ Elemente aus dem Satz wird jeweils eine Person aus der Gruppe ausgewählt, die mit diesem Wort/Element in Resonanz geht. Auf diese Weise ergibt sich ein differenziertes Bild der psychischen Struktur des Menschen, der für sich arbeitet.

 

Ich begleite den Prozess auf dem Hintergrund meiner Erfahrung und meines Wissens. Je nach Anliegen können tiefe emotionale Prozesse stattfinden oder neue Erkenntnisse über sich selbst gewonnen werden. Durch die Orientierung am Anliegen bekommt die Aufstellung ein klares Ziel und einer Überforderung und Retraumatisierung wird entgegen gesteuert. Jeder, der für sich etwas „aufstellt“, kann im ihm/ihr angemessenen Tempo selbstbestimmte Entwicklungsschritte machen.

 

Leitung: Heilpraktikerin Catherine Xavier (2013 Ausbildung bei Prof. Franz Ruppert) Mehr Informationen unter: www.psychotraumatherapie-berlin.de


- Termine 2017 -

Freitag 06.10.            Freitag 01.12.

 

- Termine 2018 -

Freitag 19.01.            Freitag 16.02.

Freitag 16.03.            Freitag 20.04.

Freitag 25.05.            Freitag 15.06.

Freitag 31.08.            Freitag 05.10.

Freitag 16.11.            Freitag 07.12.

 

jeweils 18:00 - 22:00 Uhr

Beitrag: Teilnahme ohne eigene Aufstellung 23 €
                 Teilnahme mit eigener Aufstellung 80 €

 

Anmeldung erforderlich.